Schnelle Runden drehn

Keine Lust aufs Wintertraining im Freien? Auf der überdachten Radrennbahn in Augsburg verfliegen die Kilometer im Nu' - egal ob es draußen regnet oder schneit! Interessiert? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Behinderten-Radsportler stellt neuen Stundenweltrekord auf

(ahof) Nach gewissenhafter Vorbereitung und Organisation ist es dem Behinderten-Radsportler Michael Teuber aus Odelzhausen gelungen, seine eigene, im vergangenen Jahr aufgestellte, Weltbestleistung über 1 Stunden um fast 1 Kilometer zu steigern.

Michael Teuber auf dem Weg zum Weltrekord.

Michael Teuber auf dem Weg zum Weltrekord.

Teuber, der nach optimaler Vorbereitung am vergangenen Sonntag zuerst so zu sagen im Vorbeigehen, den Weltrekord über 200 m mit fliegendem Start auf 15,78 Sekunden verbessert hatte, ging um 18.15 Uhr an den Start zu seiner „Stunde der Wahrheit“. Mit einer ausgearbeiteten Marschtabelle und unter Anleitung seiner am Bahnrand stehenden Ehefrau startete er zum neuen Weltrekordversuch. Die Bestleistung des vergangenen Jahres von 38, 473 Kilometer, die ihm nach längerem Hin und Her vom Weltbehindertenverband IPC nicht anerkannt wurde, wollte Teuber in diesem Jahr deutlich übertreffen. Dies gelang ihm mit seiner Fahrt über fast 197 Runden bzw. 39,326 Kilometer. Bei seinem Rennen wurde er von den in der Halle anwesenden Zuschauern angefeuert, was ihm vor allem in den letzten Minuten eine Unterstützung war. Die Zeitnahme erfolgte in Handmessung durch 2 offizielle Zeitnehmer des Radsportverbandes und elektronisch durch die Firma Sportronic aus Urbach bei Stuttgart. Im Auftrag des VdK drehte eine Fernsehteam einen Film über die Rekordfahrt, wobei der Ausstrahlungstermin noch nicht bekannt ist.

Nach dem Rennen wurde vom Verbandsarzt des Behindertensportverbandes, Dr. Georg Huber, aus Freiburg, der zugleich auch Delegierter des Weltradsportverbandes UCI war, die erforderliche Dopingkontrolle durchgeführt.

Michael Teuber ist nach einem Autounfall im Jahr 1987 inkomplett Querschnittgelähmt und startet seit 1998 erfolgreich bei Weltmeisterschaften und Paralympischen Spielen. Im vergangenen Jahr wurde er bei den Paralympics in Athen Doppelsieger in seiner Behindertenklasse.

Das Foto zeigt Michael Teuber auf dem Weg zum Weltrekord.

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo