Schnelle Runden drehn

Keine Lust aufs Wintertraining im Freien? Auf der überdachten Radrennbahn in Augsburg verfliegen die Kilometer im Nu' - egal ob es draußen regnet oder schneit! Interessiert? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Radsprinter zu Gast in Augsburg

(ahof) Am vergangenen Wochenende waren beim traditionell ausgetragenen Sprintercup die besten Nachwuchssprinter aus ganz Deutschland zu Gast auf dem Peter-Krauss-Velodrom in Augsburg Lechhausen. Rund 35 Sportler, darunter auch je ein Starter aus der Schweiz und Belgien, fuhren in 4 verschiedenen Altersklassen am Samstag ein Sprinterturnier um den Peter-Krauss-Preis aus. Am Sonntag ging es dann hinter dem Derny in einem Keirinrennen um den Sieg. Der Sprintercup wurde in diesem Jahr bereits zum 16. Mal auf der Rennbahn in Augsburg – Lechhausen ausgetragen. (mehr …)

Geschäftsstelle nicht erreichbar

In der Zeit vom 15.9.2017 mit 27.9.2017 ist die Geschäftsstelle der RSG Augsburg und der Radrennbahn Augsburg nicht besetzt.
Anfragen zu Nutzungsmöglichkeiten der Rennbahn und Reservierungen von Terminen sind in dieser Zeit weder telefonisch noch unter der bekannten Emailadresse möglich.
In dringenden Fällen ist die Vereinsleitung unter erreichbar.

Gez.
RSG Augsburg
Albert Hofstetter

Hinweis zu den Abendbahnrennen um den Brauerei-Rapp-Cup 2017

Es wird darauf hingewiesen, dass der Schlusslauf der diesjährigen Abendbahnrennserie um den Brauerei-Rapp-Cup 2017 nicht wie angekündigt am Samstag, 23.9.2017, stattfindet.
Der letzte Lauf für alle Klassen wird zusammen mit der Landesverbandsmeisterschaft Bahn am 30.9.2017 ausgetragen. Die Ergebnisse des Punktefahrens der Landesverbandsmeisterschaft zählt zur Gesamtwertung der Rennserie.

Für die Nachwuchsklassen U 11 und U 13, für die bei der Landesverbandsmeisterschaft kein Rennen stattfindet, wir im Rahmen der Meisterschaft ein gesondertes Punktefahren ausgetragen. Start zu diesem Rennen ist im Verlauf des Nachmittags. Das Rennen wird in den Zeitplan eingearbeitet. Dieser wird nach Fertigstellung auf der Internetseite der Radrennbahn Augsburg veröffentlicht.

Die Siegerehrung der Rennserie wird zusammen mit der Meisterschaftsehrung am Ende der Landesverbandsmeisterschaft durchgeführt. Bezüglich der Preise usw. wird auf die Ausschreibung verwiesen.
Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung.

RSG Augsburg
Gez.
A. Hofstetter

Internationales Starterfeld beim Radsprintermeeting auf der Radrennbahn in Lechhausen

(ahof) Kurz vor Ende der Bahnradsportsaison tritt ein hochkarätiges internationales Starterfeld in den Nachwuchsklassen am kommenden Wochenende auf dem Peter-Krauss-Velodrom an der Eisackstraße in die Pedale.

Mit Carl Hinze, Elias Edbauer, Timo Bichler, Lea Sophie Friedrich und Emma Götz haben 5 aktuelle Vizeweltmeister und Vizeeuropameister in verschiedenen Kurzzeitdisziplinen ihren Start auf dem Lattenoval zugesagt. Darüber hinaus nehmen noch mehrere Deutsche Meister an der Veranstaltung teil.

Ausgetragen wird am Samstag, 9.9.17, ab 13.00 Uhr ein Sprinterturnier und am Sonntag, 10.9.17, ab 09.30 Uhr, finden mehrere Keirinrennen statt. Frau Margot Krauss, die Witwe des verstorbenen Erbauers der Radrennbahn, hat es sich nicht nehmen lassen, das Preisgeld für die Nachwuchssportler zu übernehmen.

Der Eintritt an beiden Tagen ist frei. Mit zwei weiteren Bahnrennen geht die Rennsaison im Velodrom Ende September zu Ende. Am Mittwoch, 13.9.17, ab 18.30 Uhr findet nochmal ein Lauf des diesjährigen „Brauerei-Rapp-Bahn-Cup“ statt und am Samstag, 30.9.2017 wird ganztägig die Landesverbandsmeisterschaft Bahn des Bayer. Radsportverbandes ausgetragen. Ab Anfang Oktober ist dann wieder regelmäßig an 4 Tagen Radtraining während der freien Trainingszeiten für interessierte Radsportler möglich.

Weitere Infos gibt es unter www. rsg-augsburg.de oder unter 0171/5079280.

Breitensport: Zweite Vereinsausfahrt

Am 06.08.2017 starteten wir unsere 2. Vereinsausfahrt.

Trotz der schlechten Wetterprognose fuhren zwei unserer Vereinsmitglieder eine 85 km Runde.

Das Wetter wurde nach einer Stunde besser. Das nutzten wir gleich zu einem Biergartenbesuch in Blumental. Von dort aus ging es zurück zur Radrennbahn, wo wir trocken ankamen.
Peter Frohnwieser
Breitensportfachwart

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo