Schnelle Runden drehn

Keine Lust aufs Wintertraining im Freien? Auf der überdachten Radrennbahn in Augsburg verfliegen die Kilometer im Nu' - egal ob es draußen regnet oder schneit! Interessiert? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Erfolgreichste Sportler der Rad-WM kommen aus Augsburg

(ahof) Mit schwerem Edelmetall-Gepäck in Form von Gold- und Bronzemedaillen kamen die beiden Teilnehmer an der Radweltmeisterschaft der Behinderten im schweizerischen Aigle nach Augsburg zurück.

Natalie Simanowski und Michael Teuber haben dort ein Woche lang mit dem Nationalkader des Deutschen Behinderten-Sportverbandes an den Weltmeisterschaften auf der Straße und der Bahn teilgenommen. Besonders erfolgreich war dabei die 28 jährige ehemalige Kinderschwester Natalie Simanowski, die nach einer Messerattacke eines Geisteskranken inkomplett Querschnittgelähmt ist. Sie wurde in den Disziplinen 3000 m Verfolgung und 500 m Zeitfahren auf der Bahn und im Zeitfahren auf der Straße Weltmeisterin und im Straßenrennen errang sie den 3. Platz. Nebenprodukt waren dabei (mehr …)

Australische Radsportler zu Gast im Augsburger Velodrom

(ahof)Gäste aus Australien hatte die RSG Augsburg in den vergangenen beiden Wochen zu Besuch in ihrem Velodrom. Die Nationalmannschaft der Behinderten-Radsportler war mit 16 Sportlern und 5 Betreuern zur Vorbereitung auf die Radweltmeisterschaften im schweizerischen Aigle angereist.

Nachdem anlässlich des mehrwöchigen Aufenthalts bei den Bahn -Radweltmeisterschaften 2002 erste Kontakte geknüpfte worden waren, ging im Spätherbst 2005 eine Anfragen des Australischen Radsportverbandes bei der RSG Augsburg ein, ob sich der Nationalkader auch in diesem Jahr wieder auf die alle 4 Jahre stattfindende Weltmeisterschaft im Radstadion Augsburg vorbereiten kann. Die Verantwortlichen der RSG Augsburg haben dem Wunsch gerne entsprochen und so kam es, dass am 16. August die Sportler in Augsburg ankamen. (mehr …)

Nationale und internationale Erfolge für RSG-Sportler

(ahofst) Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene gab es in den vergangenen Wochen für Natalie Simanowski, Michael Teuber und Michael Spieß von der RSG Augsburg bei Deutschen und Europameisterschaften auf der Straße und auf der Bahn.

Nach den Erfolgen bei den Weltcup-Rennen in Tschechien und in Holzkirchen bei München ging es am vergangenen Wochenende für die beiden Behinderten-Sportler Natalie Simanowski und Michael Teuber um die nationalen Meistertitel im Zeitfahren und im Straßenrennen. Die Wettkämpfe wurden im nordrhein-westfälischen Bünde ausgetragen. Bei dem am Samstag ausgetragenen Einzelzeitfahren über 7,2 Kilometer sicherten sich beide Sportler den Titel des Deutschen Meisters in überlegener Manier mit deutlichem Vorsprung. (mehr …)

Erfolgreiche Sportler bei der Bayer. Bahnmeisterschaft aus Schwaben

(ahof) Eine Reihe von Meistertiteln und Goldmedaillen gab es bei der am vergangenen Wochenende auf der Augsburger Radrennbahn ausgetragenen Bayer. Bahnmeisterschaft für Sportler aus Augsburg und dem Regierungsbezirk Schwaben.

Erfolgreichster Teilnehmer aus der Region war dabei Juniorenfahrer Christian Zacher von den E-Racers Augsburg, der insgesamt 4 Titel errang. Er sicherte sich die Goldmedaillen in den Einzeldisziplinen Zeitfahren und Punktefahren, sowie im Mannschaftssprint und in der Mannschaftsverfolgung zusammen mit Vereinskameraden bzw. weiteren schwäbischen Nachwuchssportlern. (mehr …)

Bayer. Bahnradsportler ermitteln Meister

(ahof) Rund 80 Radsportler ermitteln am kommenden Samstag und Sonntag ihre Landesmeister in den Bahnradsport-Disziplinen auf der Holzpiste in der Flossmann-Sporthalle.

Die Veranstaltung, die alle 3 Jahre in Augsburg stattfindet, gilt für eine Reihe von Sportlern als Test für die anstehenden nationalen und internationalen Meisterschaften. Erstmals nehmen auch behinderte Radsportler an der Landesverbandsmeisterschaft teil. Mit Wolfgang Sacher aus Penzberg und der für die RSG Augsburg startenden Natalie Simanowski sind 2 amtierende Deutsche Meister auf dem Nationalkader des Deutschen Behinderten-Sportverbandes am Start, die im Aufgebot für die Weltmeisterschaft im September stehen. (mehr …)

1 63 64 65 66 67 69

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo