Schnelle Runden drehn

Keine Lust aufs Wintertraining im Freien? Auf der überdachten Radrennbahn in Augsburg verfliegen die Kilometer im Nu' - egal ob es draußen regnet oder schneit! Interessiert? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Vorschau Ländervergleich am 21. Juli 2012

Am Samstag den 21.07.2012 findet auf der Radrennbahn Augsburg von 13:00 bis 18:00 Uhr ein Ländervergleich für männliche und weibliche Nachwuchssportler (U17 und U19) statt. Neben den Teams aus Baden Württemberg, Thüringen und Bayern wird dieses mal auch eine Auswahl der Schweiz und Österreich zugegen sein. Gefahren werden verschiedene olympische Disziplinen die später in eine Gesamtwertung zusammenfließen (ein zweites Rennen findet Anfang August in Zürich statt).
Aus Augsburg sind beim „Heimrennen“ Ramona Weiß, Manuel Fischer (beide RSG Augsburg) sowie Fabian Geißenberger und Georg Zimmermann (E-Racers Top Level Augsburg) dabei. Unter den Augen von Landesverbandstrainer Fritz Fischer werden sich wohl die deutschen Athleten empfehlen wollen. Die Rennen dienen auch als Vorbereitung auf die DM Bahn mitte August in Frankfurt/Oder.
Außerdem ist auf der Bahn ein Rahmenprogramm für Schüler U 13 und U 15 sowie für Jugendliche ohne Lizenz geboten. In der Klasse U 15 ist einer der am weitesten angereisten Sportler am Start – der 14 jährige Schüler Matthias Barnet aus Edinburgh/Schottland. Er verbringt derzeit die Ferien bei seinen Großeltern am Starnberger See.
Der Ländervergleich steht gleichzeitig unter dem Patronat von Sportförderer Helmut Micheler, der erst kürzlich seinen seinen 80. Geburtstag feiern durfte.

Schnupperkurs im Radsport

Als Vorbereitung und Einstimmung auf das Ferienprogramm bietet die RSG Augsburg am kommenden Freitag, den 27.7.2012, einen Schnupperkurs im Bahnradfahren auf der Radrennbahn Augsburg an. Einmal wie die Profi durch die Steilkurven flitzen, das können interessierte Mädchen und Jungs im Alter von 12 bis 16 Jahre. Daneben gibt es auch Informationen rund ums sportliche Radfahren. Gleichzeitig will der Verein damit die im weiten Umkreis einmalige Sportstätte „Radrennbahn Augsburg“ bei Jugendlichen bekannt machen.

Der kostenlose Kurs findet am 27. Juli in der Zeit zwischen 17.00 und 19.00 Uhr statt. Mitbringen müssen die Jugendlichen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Ein Helm und das benötigte Bahnrennrad wird zur Verfügung gestellt. Sportschuhe mit flacher Sohle und eine an den Beinen eng anliegende Hose sind zweckmäßig.

Für interessierte Jugendliche gibt es auch allgemeine Tips zum Radfahren und zu Rennrädern.

Der Verein, der für seine Jugendarbeit bereits 2 mal mit dem Grünen Band der Dresdner Bank ausgezeichnet worden ist, stellt für das Radtraining auf der Straße probeweise Straßenrennräder zur Verfügung . Ein Straßentraining für Anfänger findet jeweils am Samstag um 14.00 Uhr statt. Informationen dazu gibt es ebenfalls beim Schnupperkurs an der Rennbahn.

Selbstverständlich können auch interessierte Erwachsene Informationen erhalten und gegen einen kleinen Unkostenbeitrag Proberunden drehen. Die Veranstaltung findet auf der Radrennbahn Augsburg an der Eisackstraße 14 a in Lechhausen statt.

Weitere Infos gibt es unter der Rufnummer 0171/5079280

Radsportflohmarkt bei der Radrennbahn Augsburg

(ahof) Am Beginn der Radsaison veranstaltet die RSG Augsburg einer Tradition aus früheren Jahren folgend, wieder einen Radsportflohmarkt.

Der Flohmarkt findet am 12.5.2012, in der Zeit zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr, im Hofraum der Radrennbahn an der Eisackstraße in Augsburg – Lechhausen statt. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in den Eingangsbereich der Halle verlegt.

Angeboten werden Rennräder, Radmaterial, Laufräder und Reifen, sowie auch diverse Bekleidung von privaten Anbietern. Ein Standgeld wird nicht erhoben.

Weitere Infos, auch für Anbieter, gibt es unter der Rufnummer 0171/5079280 bzw. auf www.rsg-augsburg.de .

Schnupperkurs im Radsport

(norlies) Statistiken beweisen es – Radfahren ist eine bei Jugendlichen beliebte Art der Freizeitgestaltung. Aus diesem Grund bietet die Radsportgemeinschaft Augsburg die Möglichkeit an, Informationen rund ums sportliche Radfahren zu erlangen. Gleichzeitig will der Verein damit auch auf die in weitem Umkreis einmalige Sportstätte „Radrennbahn Augsburg“ hinweisen.

In einem Schnupperangebot am Samstag, den 28.04.2012, zwischen 17.00 und 19.00 Uhr, haben interessierte Mädchen und Jungs zwischen 12 und 16 Jahre aus dem Bereich Augsburg und Friedberg die Möglichkeit sich über die Jugendarbeit der RSG Augsburg zu informieren und bei entsprechender Lust auch Proberunden auf der Radrennbahn Augsburg zu drehen. Dazu gibt es noch Infos über Rennräder und sonstige wichtige Details des Radsports.

Der Verein, der für seine Jugendarbeit bereits 2 mal mit dem Grünen Band der Dresdner Bank für vorbildliche Jugendarbeit ausgezeichnet worden ist, stellt für das Radtraining probeweise Straßenrennräder zur Verfügung und auch für das Fahren auf der Rennbahn wird ein Bahnrad zur Verfügung gestellt.

Mitbringen sollen die Jugendlichen, falls vorhanden, einen Radhelm und eine Bestätigung der Eltern für das Fahren auf der Rennbahn. Die Veranstaltung findet auf der Radrennbahn Augsburg an der Eisackstraße 14 a in Lechhausen statt. Selbstverständlich können auch interessierte Erwachsene Informationen erhalten und gegen einen kleinen Unkostenbeitrag Proberunden drehen.

Weitere Infos gibt es unter der Rufnummer 0171/5079280 bzw. auf www.rsg-augsburg.de .

Weihnachtsgrüße

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo