Schnelle Runden drehn

Lust auf einige Runden auf der Radrennbahn? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Die Sicherheit von Sportlern und allen Besuchern der Radrennbahn liegt uns sehr am Herzen! Darum haben wir ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Wir bitten darum, die Hinweise und Maßnahmen zu beachten. Vielen Dank!
Radsprinter machen Station in Augsburg

(navo) Nach der Sommerpause drehen sich wieder die Bahnräder im Radstadion der RSG Augsburg. In den nächsten beiden Wochen finden dort 4 Radrennen statt.

Den Anfang macht am kommenden Wochenende der BDR-Sprintercup. Bei der zweitägigen Veranstaltung treffen sich rund 40 Spezialisten der schnellen Räder auf der 200 m Holzbahn an der Eisackstraße. Am Start sind u. a. 4 amtierende Deutsche Meister der Nachwuchsklassen sowie ein WM-Teilnehmer der Juniorenbahnweltmeisterschaft 2013.

Die Rennen finden am Samstag, 7.9.13, ab 14.00 Uhr und am Sonntag, 8.9.13, ab 09.30 Uhr statt. Die Zeitqualifikation für die Einteilung der Sprinterläufe wird am Samstag um 11.30 Uhr abgewickelt.

Erfreulich ist, dass der Verein „Lechhausen 2013“ das Patronat für die Veranstaltung übernommen hat, da wie der Vorsitzende Peter Fischer betonte, der Radsport in der 100-jährigen Geschichte Lechhausens Tradition hat. Erfolgreiche Sportler der veranstaltenden RSG Augsburg, wie Dr. Berkmann oder Michael Spieß hatten hier in der Vergangenheit beachtliche Erfolge in den Sprintdisziplinen errungen.

Die beiden letzten Etappen des diesjährigen „Brauerei-Rapp-Bahncup“ finden am 11. und 18.9.2013 jeweils ab 18.30 Uhr statt. Hier ist für den 18.9.2013, 20.00 Uhr, die Siegehrung geplant.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Infos gibt es unter www.rsg-augsburg.de oder unter

 

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo