Schnelle Runden drehn

Lust auf einige Runden auf der Radrennbahn? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Die Sicherheit von Sportlern und allen Besuchern der Radrennbahn liegt uns sehr am Herzen! Darum haben wir ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Wir bitten darum, die Hinweise und Maßnahmen zu beachten. Vielen Dank!
Radsprinter machen Station in Augsburg

Nach der Sommerpause drehen sich nochmal die Bahnräder im Radstadion der RSG Augsburg. Am kommenden Wochenende und am Mittwoch nächster Woche finden auf dem Peter-Krauß-Velodrom noch zwei Radrennen statt.

Den Anfang macht am Samstag und Sonntag der BDR-Sprintercup. Bei der zweitägigen Veranstaltung treffen sich rund 35 Spezialisten der schnellen Räder auf der 200 m Holzbahn an der Eisackstraße. Am Start des international besetzten Rennens sind u. a. drei amtierende Deutsche Meister der Nachwuchsklassen sowie ein WM-Teilnehmer der Juniorenbahnweltmeisterschaft 2013.

Bei den Rennen werden am Samstag, 20.9.2014, ab 14.00 Uhr, Sprinterrennen ausgefahren und am Sonntag, 21.9.2014, ab 09.30 Uhr, finden Keirinrennen statt. Die Zeitqualifikation für die Einteilung der Sprinterläufe wird am Samstag um 11.00 Uhr abgewickelt.

Das Rennen dient für die Sportler als letzte Vorbereitung auf die Nominierungswettkämpfe zur Bildung der Nationalmannschaft 2015, wobei sicherlich der anwesende Nachwuchsnationaltrainer Jörg Winkler aus Frankfurt an der Oder bereits ein Auge auf die kommenden Nationalfahrer hat. Gespannt ist man aus Sicht des Bayerischen Radsportverbandes auf das Abschneiden von Timo Bichler aus Passau, der sein Talent bei der Deutschen Bahnmeisterschaft in Cottbus bewiesen hat. Vielleicht kann er ja die Nachfolge des Augsburgers Michael Spieß antreten, der mit seinen Erfolgen vor rund 10 Jahren einer der erfolgreichsten Sprinter des Bayer. Radsportverbandes war.

Am kommenden Mittwoch, 24.9.2014, findet dann ab 18.30 Uhr der Schlusslauf der diesjährigen Abendbahnrennserie um den „Brauerei-Rapp-Bahncup“ statt. Ab etwa 20.00 Uhr finden dann die Siegerehrungen zum Bahncup und dem ebenfalls ausgefahrenen „Peter-Krauß-Zeitfahrcup“ in Anwesenheit des Sportreferenten der Stadt Augsburg, Herr Dirk Wurm, statt. Der Sportreferent möchte sich hierbei einen Überblick über die Aktivitäten der RSG Augsburg in der seit dem 1.7.2014 im Besitz der Stadt Augsburg befindlichen Radsporthalle machen.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Infos gibt es auch

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo