Schnelle Runden drehn

Lust auf einige Runden auf der Radrennbahn? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Brauerei-Rapp-Cup 2024: Impressionen vom 5. Renntag

 

Bilder von Norbert Liesz – Weitere Aufnahmen unter Radbilder.de

Bayerische Meisterschaft im Bahnrad-Omnium in Lechhausen

Am Samstag, den 18.05.2024, fanden im Peter-Krauss-Velodrom der RSG Augsburg die Landesmeisterschaft im Omnium statt. Hierbei handelt es sich um einen Mehrkampf, bei dem 4 Disziplinen, die nacheinander ausgefahren werden, gemeinsam gewertet werden.Die Meisterschaften, in deren Rahmen gleichzeitig auch die schwäbische Meisterschaft ausgetragen wurde, waren für die Altersklassen U13, U15, U17 sowie die weibliche U19 geöffnet, die männliche U19 und Elitefahrer tragen ihren Meisterschaftskampf erst am 24.07. an gleicher Stelle aus.

Nach einem kräftezehrenden Vormittag mit unterschiedlichsten Massenstart- und Zeitfahrrennen durften folgende Sportlerinnen und Sportler auf das oberste Podest:
In der U13 siegte Tim Vogt von der RSG Augsburg, in der U15 heißen die neuen bayerischen Meister Maximilian Karl (RSV Irschenberg) und Amelie Celler (TSV Gaimersheim), während die schwäbischen Titel an Jolana Hosek (RSG Augsburg) und Felix Mayer (RSV Sonthofen) gingen. In der U17 konnte Niclas Look den bayerischen Titel überlegen gewinnen (er konnte jeden der 4 Wettbewerbe für sich entscheiden), während bei den Damen Emily Wagenstetter (RSV Rosenheim) siegreich war und David Vogt (RSG Augsburg) den Titel als bester Schwabe erringen konnte. Gleich beide Titel konnte Paula Gloning von den E-Racers Top Level Augsburg in der weiblichen U19 mit nach Hause nehmen. Der Landesverbandstrainer Fritz Fischer freute sich über die guten Rennen der Sportler und den reibungslos sowie sturzfrei verlaufenden Renntag, hätte sich aber insbesondere bei den weiblichen Teilnehmerinnen größere Starterfelder gewünscht – einen Wunsch den die RSG teilt!
In dieser Saison werden im Velodrom in der Eisackstraße noch die bayerischen Meisterschaften im Dernyfahren und im Madison sowie im September der Sprintercup stattfinden. Wie immer sind Zuschauer herzlich willkommen!

 

Bilder von Norbert Liesz – Weitere Aufnahmen unter Radbilder.de

 

Staffelfahrt Via Claudia

 

Am Samstag, den 27.04.2024 haben drei Vereinsmitglieder und eine Fahrerin aus Lechhausen an der Staffelfahrt Via Claudia teilgenommen. Wir hatten die Führung bis Königsbrunn. Nach der Staffelübergabe sind wir von Königsbrunn bis Oberottmarshausen mitgefahren und dann vor Kleineitingen abgebogen, über die Staustufe 23 und Mering zurück nach Augsburg gefahren. Hier wurde ein verschärftes Tempo gefahren, so dass auch Tim zu seiner Trainingseinheit kam.

An der Fahrt beteiligen sich ca. 170 Gemeinden, welche an der Via Claudia liegen.

Brauerei-Rapp-Cup 2024: Impressionen vom 1. Renntag

 

Bilder von Norbert Liesz – Weitere Aufnahmen unter Radbilder.de

Ergebnisse Brauerei-Rapp-Cup 2024

Formtest der süddeutschen Bahnradsportler in Lechhausen

Am Samstag den 23.03.2024 fand auf der Radrennbahn der RSG Augsburg in Lechhausen der Südvergleich statt, ein Rennen, das hauptsächlich dazu dient ist, zu diesem frühen Zeitpunkt in der Radsportsaison die eigene Form zu testen und wieder in den Wettkampfmodus zu kommen.

An den Start gingen insgesamt gut 50 Nachwuchssportlerinnen und -sportler der süddeutschen Verbände Bayern, Baden und Württemberg in den Altersklassen U13, U15 und U17.

Während die Altersklassen U15 und U17 einen aus vier Disziplinen (Einerverfolgung, Ausscheidungsfahren, Scratch, Punktefahren) bestehenden Mehrkampf austrugen, waren für die U13 „nur“ 3 Wettbewerbe angesetzt, namentlich 500-Meter-Zeitfahren, Ausscheidungsfahren und Temporennen.

Wie spannend und ausgeglichen die Rennen waren, spiegelt sich im Ergebnis nicht ganz wieder, so gab es in gleich 4 der 5 Wertungsklassen Athlet:innen, die jeweils alle Einzelwettbewerbe für sich entscheiden konnten und somit in der Gesamtwertung dominierten. Überlegen waren Malte Meier (TSV Gaimersheim) in der U13, Leni Kratz (TSV Oberammergau) und Maximilian Karl (RSV Irschenberg) in der U15 sowie Sophie Schuster (RSV Irschenberg) in der weiblichen U17.

Die Ergebnisse der Augsburger Sportler:

In der U13 starteten Tim Vogt (3.), Oliver Porwol (4.) und Maximilian Huss (6.) für den ausrichtenden Verein RSG Augsburg. In der U15 wurde Jolana Hosek 4., Emil Müller 12., während Tim Schwartz das Rennen aufgeben musste (ebenfalls alle RSG Augsburg). In der U17 wurde David Vogt (RSG) 10., Emilian Ridder (E-Racers Top Level Augsburg) 15. Und Anton Hörmann (RSG) 16., nachdem dieser das Punkte fahren nach zwei Rundenverlusten aufgeben musste.

 

Fotos von Norbert Liesz, weitere Aufnahmen unter radbilder.de

1 2 3 27

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo