Schnelle Runden drehn

Lust auf einige Runden auf der Radrennbahn? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Die Sicherheit von Sportlern und allen Besuchern der Radrennbahn liegt uns sehr am Herzen! Darum haben wir ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Wir bitten darum, die Hinweise und Maßnahmen zu beachten. Vielen Dank!
Im Radstadion geht es wieder rund

(ahof) Nach einer langen Winterpause drehen sich im Radstadion in der Flossmann-Sporthalle an der Eisackstraße wieder die Räder.

Am kommenden Mittwoch (7.5.2008) erfolgt der Start zur diesjährigen Abendbahnrennserie um die 14. Austragung des Brauerei-Rapp-Bahn-Cup 2008. Die Rennserie, die nach 8 Renntagen am 17.9.2008 endet, erfreut sich im mehr steigender Beliebtheit unter den Bahnradsportlern aus Bayern und Baden Württemberg.

Im Rahmen der Serie werden auch Läufe zu dem Nachwuchscup des Bayerischen Radsportverbandes, der vom ehemaligen BRV-Präsidenten Peter Streng gefördert wird, ausgetragen. Erstmals in diesem Jahr finden auch 2 Renntage statt, die unter dem Patronat des weit über die Grenzen von Augsburg hinaus bekannten Sportförderers Helmut Micheler stehen.

Am Samstag, den 24.5.2008, machen wieder die schnellen Radsprinter Station auf dem Holzoval. Angekündigt hat sich dazu im Vorfeld bereits eine Auswahl des britischen Radsportverbandes unter dem dort wirkenden deutschen Ex-Weltmeister Jan van Ejden.

Für den Herbst ist noch ein Ländervergleichskampf mehrerer deutscher Landesverbände geplant.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Die Abendbahnrennen beginnen jeweils um 18.45 Uhr und beim Sprintertag wird um 14.00 Uhr gestartet. Weitere Hinweise gibt es im Internet unter www.rsg-augsburg.de.

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo