Schnelle Runden drehn

Keine Lust aufs Wintertraining im Freien? Auf der überdachten Radrennbahn in Augsburg verfliegen die Kilometer im Nu' - egal ob es draußen regnet oder schneit! Interessiert? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Die Sicherheit von Sportlern und allen Besuchern der Radrennbahn liegt uns sehr am Herzen! Darum haben wir ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Wir bitten darum, die Hinweise und Maßnahmen zu beachten. Vielen Dank!
Fabian Geisenberger wird schwäbischer Meister in Schrobenhausen

In Schrobenhausen wurde beim „Preis der Stadtsparkasse Schrobenhausen“ zugleich die schwäbische Meisterschaft ausgetragen. In der U 15 waren Fabian Geisenberger und Eric Vajda mit am Start. Der Rundkurs von 16 km musste zweimal absolviert werden.

Zu Beginn des Rennens wurde sehr langsam gefahren, doch schnell setzten die Fahrer Riedl (RV Sturmvogel München) und Steger (forice 89 Dachau) ihre Attacken. Am vorletzten Berg der ersten Runde konnten einige Fahrer das Tempo nicht mehr mitgehen und mussten reißen lassen. Unter ihnen auch Eric Vajda. Da das Tempo in der zweiten Runde aber wieder einschlief konnte Eric zusammen mit anderen Fahrern wieder zum Feld aufschließen. Am letzten Berg, 1,5 km vor dem Ziel wurde erneut attackiert. Dennoch kam es zum Massensprint über ca. 500m. Der Passauer Christian Hickisch siegte vor Riedl und Steger. Fabian Geisenberger wurde guter Vierter und gleichzeitig schwäbischer Meister in der U 15. Eric Vadja überquerte die Ziellinie als 13. und wurde 3. bei den „Schwäbischen“ hinter Geisenberger und Egger (VC Mindelheim).

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo