Schnelle Runden drehn

Lust auf einige Runden auf der Radrennbahn? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Die Sicherheit von Sportlern und allen Besuchern der Radrennbahn liegt uns sehr am Herzen! Darum haben wir ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Wir bitten darum, die Hinweise und Maßnahmen zu beachten. Vielen Dank!
Niedertraubna, Sömmerda und Nesselwang

Sebastian Haslach ging als nominierter Sportler für den BRV am Samstag in Niedertraubna (Thüringen) beim Einzelzeitfahren der U 17 an den Start. Es war ein sonniger Tag, der aber auch sehr windig war. Der erste Teil der Strecke ging immer leicht bergauf und stand im Wind. Dies hat einiges an Kraft abverlangt, so dass man auf der zweiten Hälfte, die bergab mit Rückenwind war, schon recht kaputt war. Sebastian Haslach erreichte als 22.  v0n 171 Das Ziel.

Ebenfalls als Sichtungsrennen galt am Sonntag das 80 km lange Straßenrennen in Sömmerda (Thüringen). Am Morgen war es leider nass-kalt, es besserte sich aber zum Mittag. Der Kurs war wellig und nicht zu schwer. Die U 17 fuhr über die komplette Strecke einen beachtlichen 42er – Schnitt. Sebastian kam erneut mit dem Hauptfeld ins Ziel.

In Nesselwang fand zum gleichen Zeitpunkt das erste Rennen des Allgäuer Kids Cup im MTB statt. Wieder mit dabei waren unsere Jüngsten Adrian Lutz und Sebastian Langer. Es mussten 10 km (5x2km) auf einem harten, anspruchsvollen Kurs gefahren werden. Adrian gab gesundheitsbedingt das Rennen nach der zweiten Runde auf. Sebastian schlug sich ganz gut. Er erreichte als 13. von 20 Startern das Ziel.

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo