Schnelle Runden drehn

Lust auf einige Runden auf der Radrennbahn? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Die Sicherheit von Sportlern und allen Besuchern der Radrennbahn liegt uns sehr am Herzen! Darum haben wir ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Wir bitten darum, die Hinweise und Maßnahmen zu beachten. Vielen Dank!
Süddeutsche Meisterschaften in Dingolstädt

Am Samstag ging es für Fabian Geisenberger und Eric Vajda in der U 15 und Sebastian Haslach in der U 17 um die Süddeutsche Meisterschaft im thüringischen Dingolstädt. Das Wetter an diesem Tag war sehr warm, mit einigen Windböen. Niemand erwartete von unseren Jungs dass sie unter die ersten zwanzig kommen würden. Sie sollten Erfahrungen in so einem großen Feld mit über 100 Startern sammeln. Der Kurs war nicht zu schwer.Allerdings gab es Zeitverzögerungen von einer halben Stunde.

In der ersten der drei Runden über insgesamt 35 km konnte Fabian Geisenberger sich noch im ersten Drittel halten. Leider verklemmte sich dann beim Schalten die Kette am Umwerfer, so dass er zurück viel. Der Landestrainer fuhr glücklicherweise mit dem Begleitwagen hinter dem Feld und behob den Schaden. Die erste Gruppe war allerdings weg, Fabian Geisenberger wurde dann von der zweiten Gruppe eingeholt und kam als 73. ins Ziel. Eric Vajda, der nachträglich noch in den Kader kam, fuhr ebenfalls ein gutes Rennen und kam zusammen mit Fabian ins Ziel. Es war ein tolles Erlebnis für sie.

In der U 17 starteten ebenfalls ca. 100 Fahrer. Sie mussten 82 km in sieben Runden fahren. Dabei ging es wie bei der U 15 über einen 5 km langen Berg. In der dritten Runde löste sich eine 11-Gruppe. Sebastian Haslach hielt sich als einziger bayerischer Sportler die das erste Jahr in der U 17 sind vorne in der zweiten Gruppe auf. Im Zielsprint wurde er aber sehr stark bedrängt, konnte den Sturz nur durch abbremsen verhindern und fiel so aus den ersten 30 Platzierungen raus.

Leider gab es bei beiden Rennen Probleme mit der Auswertung. Bei der U 15 war die Zielkamera defekt und in der U 17 wird Sebastian als disqualifiziert aufgeführt, weil er angeblich nicht zur Übersetzungskontrolle erschienen ist. Er war allerdings da. Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist der Fehler noch nicht geklärt.

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo