Schnelle Runden drehn

Keine Lust aufs Wintertraining im Freien? Auf der überdachten Radrennbahn in Augsburg verfliegen die Kilometer im Nu' - egal ob es draußen regnet oder schneit! Interessiert? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Die Sicherheit von Sportlern und allen Besuchern der Radrennbahn liegt uns sehr am Herzen! Darum haben wir ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Wir bitten darum, die Hinweise und Maßnahmen zu beachten. Vielen Dank!
Simanowski muss Saison beenden

(ahof) Nach einem erfolgreichen Jahr begann sie im Frühjahr planmäßig mit den Vorbereitungen auf die derzeit laufende Saison. Der Höhepunkt sollten die Weltmeisterschaften auf Bahn und Straße sein. Plötzlich und unerwartet kam dann jedoch das Ende.

Natalie Simanowski

Natalie Simanowski

Im Mai stellte Natalie Simanowski erste Anzeichen einer körperlichen Veränderung fest. Sie bemerkte einen Kraftverlust in den Beinen, der sich im Laufe der Wochen immer deutlicher zeigte. Trotzdem ging sie noch beim Einzelzeitfahren anlässlich der Bayern-Rundfahrt der Profi in Friedberg an den Start.

In den darauffolgenden Wochen kam dann eine neue Spastik in den Beinen hinzu, die Simanowski dazu zwang sich in ärztliche Behandlung zu begeben. Die starke Zunahme, dieser nicht zu beeinflussenden Muskelkontraktionen, hemmten immer mehr die Steh- und Gehfähigkeit der Weltklassesportlerin. An Radfahren oder Gehen ohne Gehhilfen war nicht mehr zu denken, sodass sich die Sportlerin des Jahres 2008 sich seit Ende Juni ausschließlich mit dem Rollstuhl fortbewegt. Bei einem längeren Krankenhausaufenthalt in Murnau konnte trotz einer Vielzahl von Untersuchungen die Ursache für diese Spastik nicht gefunden werden. Es ist jedoch anzunehmen, dass sie mit ihren Verletzungen, die sie anlässlich des heimtückischen Messerangriffes erlitten hatte, zusammenhängt. Die Spastik hat sie durch Medikamente derzeit gut im Griff, aber das Stehen und Gehen ist ihr ohne Hilfe nicht möglich. Ihre behandelnden Ärzte können ihr derzeit nicht sagen, ob sich die Situation jemals wieder bessert.

Da an Radfahren nicht zu denken ist, musste die Weltrekordlerin Ihre Saison vorzeitig beenden. Die Hoffnung auf ein Comeback nach einer Besserung hat sie jedoch noch nicht aufgegeben.

Zur Zeit kümmert sie sich um die Organisation bei der RSG Augsburg und die Arbeit mit Jugendlichen macht ausgebildeten C-Trainerin enormen Spaß. Außerdem geht sie ihrem Hobby, dem Rollstuhlbasketball, nach.

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo