Schnelle Runden drehn

Lust auf einige Runden auf der Radrennbahn? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Die Sicherheit von Sportlern und allen Besuchern der Radrennbahn liegt uns sehr am Herzen! Darum haben wir ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Wir bitten darum, die Hinweise und Maßnahmen zu beachten. Vielen Dank!
Saisonabschluss der Jugend
RSG-Jugend im Hochseilgarten

RSG-Jugend im Hochseilgarten

Den Abschluss der Saison gestalteten wir für unsere Jugendlichen mit einem Wochenendausflug nach Burghausen. Diesmal blieben jedoch die Räder zu Hause. Nachdem wir am Freitag Abend Burghausen nur noch bei Nacht erkunden konnten, galt es am Samstag, ins 57km entfernt gelegenen Bad Griesbach zu fahren, wo uns ein halber Tag im Hochseilgarten erwartete.

Hier bekamen unsere Jugendlichen gleich zu Beginn wertvolle Tipps eines ehemaligen Co-Trainers von Wolfsburg. Nach einer kurzen Einweisung durften wir uns zunächst an einer 9m hohen Kletterwand versuchen. Hier war ganze Teamarbeit gefragt, um den Kletterer zu sichern. Nach gutem Zuspruch und Tipps von den anderen gelang es allen, die Kletterwand zu bezwingen. Nach dieser „Trockenübung“ ging es dann in die Höhe. Auf der Plattform in 6m Höhe verschafften sich die in kleine Teams eingeteilten Jugendlichen einen ersten Überblick über den Hochseilgarten. Doch auch hier meisterten sie nach ersten vorsichtigen, wackligen Versuchen alle Anforderungen.

Zum Abschluss gab es dann noch den „Giant Swing“, das war eine 9m hohe Schaukel. Auch hier war wieder Teamarbeit gefragt. Man musste sich von seinem Team auf die erforderliche Höhe ziehen lassen und dann die Schaukel auslösen. Dann erlebte man zunächst einen fast freien Fall von 3 m, bevor die Schaukel abgebremst wurde. Zum Schluss gab es ein großes Lob von den Betreuern des Hochseilgartens, dass die Jugendlichen sehr verantwortungsvoll und diszipliniert alle Anweisungen befolgt haben. Vor dem Abendessen stand dann für Interessierte noch ein kleiner Spaziergang über die Salzach nach Österreich auf dem Programm. Am Sonntag fuhren wir zum Abschluss noch in die Therme nach Burghausen, wo der Ausflug einen gemütlichen Abschluss fand.

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo