Schnelle Runden drehn

Lust auf einige Runden auf der Radrennbahn? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Die Sicherheit von Sportlern und allen Besuchern der Radrennbahn liegt uns sehr am Herzen! Darum haben wir ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Wir bitten darum, die Hinweise und Maßnahmen zu beachten. Vielen Dank!
Rapp-Cup 2012 auf der Radrennbahn Augsburg gestartet!

Am 9. Mai startete der Rapp-Cup 2012 auf der Radrennbahn Augsburg in mehreren Kategorien.

Während sich Noah Rupp-Laxgang (E-Racers) bei den U15 durchsetzte, siegte bei den U17 Eric Vajda von der RSG Augsburg. Im Punktefahren der Männer war Michael Englmeier vom Team Mailis siegreich. Markus Pfisterer (RSG Augsburg) entschied die Masterwertung für sich.

Die gleichen Protagonisten waren auch in den anderen Disziplinen erfolgreich. Im 500m Zeitfahren sicherte sich Eric Vajda (RSG Augsburg) die beste Zeit, genau so wie auch beim Rundenrekordfahren (200m) der U17. In den anderen Klassen waren Noah Rupp-Laxgang (U15), Tim Wollenberg (U13, E-Racers), Michael Englmeier (Elite) und Markus Pfisterer (Master) jeweils die Besten über die 200m Runde.

Der nächste Rapp-Cup findet am 23.Mai statt. Zuschauer und Fans haben freien Eintritt zur Veranstaltung. (norlies)

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo