Schnelle Runden drehn

Keine Lust aufs Wintertraining im Freien? Auf der überdachten Radrennbahn in Augsburg verfliegen die Kilometer im Nu' - egal ob es draußen regnet oder schneit! Interessiert? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Die Sicherheit von Sportlern und allen Besuchern der Radrennbahn liegt uns sehr am Herzen! Darum haben wir ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Wir bitten darum, die Hinweise und Maßnahmen zu beachten. Vielen Dank!
Südvergleich – Erstes Saisonrennen im Peter-Krauß-Velodrom Augsburg

Nach langen Wintermonaten haben sich die Nachwuchssportler der Landesverbände Baden, Bayern, Rheinland-Pfalz und Württemberg im Peter-Krauß-Velodrom Augsburg zu einem Vergleichsrenntag getroffen. Neben Jugendlichen der Altersklasse U 17 waren im Rahmenprogramm auch Mädchen und Jungs der Altersklassen U 15 am Start. Gefahren wurden die Disziplinen Verfolgung, Scratch, Punktefahren und Ausscheidungsfahren. Alle Disziplinen wurden zu einer Omniumswertung zusammengefasst. Zusätzlich gab es noch eine 4er-Mannschaftsverfolgung.

Das Rennprogramm der Klasse U 17 war von einem Zweikampf zwischen Nils Weispfennig (LV Baden) und Leslie Lührs (LV Bayern) geprägt. Weispfennig war am Ende, durch seine bessere Leistung im Punktefahren, siegreich.

Die Gesamtwertung sicherte sich daher, bei den U 17-Fahrern, Nils Weispfennig (Edelweiß Oberhausen / LV Baden) vor Leslie Lührs (RSV Irschenberg / LV Bayern). Bei den weiblichen Teilnehmern der Altersklasse U 17 ging der Sieg an Katharina Hechler die ebenfalls für den Verein Edelweiß Oberhausen startet. Die Besten in der Altersklasse U 15 waren Hanna Dopjans und Luca Dressler vom RSV Irschenberg. Luca Dressler war erst zu Beginn der Rennsaison von den E-Racers Augsburg zum RSV Irschenberg gewechselt.

Am Ende des sturzfrei verlaufenen Renntages hatten die Landesverbandstrainer einen Überblick über den Leistungstand ihrer Sportler gewonnen und waren mit dem Ablauf der Veranstaltung zufrieden. Aus diesem Grund ist angedacht, auch nächstes Jahr wieder einen Ländervergleich in Augsburg stattfinden zu lassen.

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo