Schnelle Runden drehn

Lust auf einige Runden auf der Radrennbahn? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

1. Augsburger Innenstadtkriterium


Ergebnisse

U11m / U13w / U13m

U15w / U15m

U17w / U17m

U19m / Amateure

U19w / Frauen

Elite

Hobby


Impressionen

Sport in Augsburg – das beste regionale Sportportal – hat Bilder von Innenstadtkriterium veröffentlicht. Ihr findet die Bilder hier. Außerdem gibt es bei Sport in Augsburg einen Bericht zu dem Rennen.

Unser Fotograf Lars Pamler hat Bilder aller Klassen geschossen und stellt diese gegen ein kleines Entgelt zur Verfügung – siehe https://www.pictrs.com/lpictures/4564333/1-augsburger-innenstadtkriterium?l=de

 

Bilder von Norbert Liesz – weitere Aufnahmen unter radbilder.de

 

(mehr …)

1. Augsburger Innenstadtkriterium

Ergebnis U11m / U13w / U13m

Ergebnis U15w / U15m

Ergebnis U17w / U17m

Ergebnis U19m / Amateure

Ergebnis U19w / Frauen

Ergebnis Elite

Ergebnis Hobby

Tour zum Mont Ventoux

 

Unser Mitglied Peter hat sich am 1. Juli einen langersehnter Wunsch erfüllt

Bei Kaiserwetter bewältigte er den 22 km Anstieg von Bèdoin zum Mont Ventoux. Die durchschnittlichen Steigungen von 7% bis 13 % waren das eine, die Windböen auf den letzten Kilometern jedoch für ihn die größere Herausforderung. Auf dem Gipfel herrschte starker Wind mit Böen.

Der erste Teil der Abfahrt konnte nur im Schritttempo gefahren werden. Bedingt durch die starken Windböen war das Rad schwer zu steuern.  Nach ca. 3 km Abfahrt waren die Wetterverhältnisse normal und man konnte entspannt abfahren.

(mehr …)

Radreise von Bozen nach Villach

Unser Vereinsmitglied Klaus Hirschbühl hat dieses Jahr mit einigen Freunden wieder eine Bikepacking-Tour unternommen. Diesmal ging es von Bozen nach Villach. Zunächst fuhren Klaus und Florian mit dem Zug nach Bozen. Dort kamen Mathias, Achim und Ivo hinzu. Zu fünft fuhren sie dann 4 Tage lang Touren in den Dolomiten. Dann machten sich Florian und Klaus auf, um durch das Friaul und Slowenien nach Kärnten zu radeln. Nach 3 Tagen erreichten sie Villach.

Insgesamt kamen ca. 800 km und 21000 hm zusammen. Dabei wurden folgende Pässe befahren: Karrerpass, Passo Sella, Seißer Alm, Passo San Pellegrino, Passo Fedaia, Passo Falzarego, Passo Valparola, Passo Campolongo, Passo Pordoi, Passo Nigro, Passo Staulanza, Passo Cibiana, Passo Razzo, Monte Zoncolan (Florian solo), Forcella de Luis, Passo Lanza, Sella Nevea, Predil, Mangart, Vrsicpass,  Wurzenpass.

(mehr …)

1. Augsburger Innenstadtkriterium – Infos für Teilnehmer

Anmeldung:

Alle Teilnehmer (bis auf die des Fette-Reifen-Rennens) müssen sich vorab anmelden

Die Ausschreibung findet ihr HIER
Anmeldungen sind bis zum 05.07.2023 möglich, Nachmeldungen sind NICHT zulässig.

Fette-Reifen-Rennen:

Das Fette-Reifen-Rennen ist für Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren. Es wird auf einer verkürzten Runde ausschließlich auf der Maxstraße gefahren.
Eine Voranmeldung ist nicht möglich/nötig, einfach am veranstaltungstag bis eine halbe Stunde vor Start (Start ist um 15:20, d.h. bis 14:50 Uhr) am Anmeldezelt vorbeikommen. Hierbei ist eine Einverständniserklärung durch einen Erziehungsberechtigten auszufüllen. Der Start ist kostenfrei.
Alle Fahrräder sind erlaubt, es herrscht Helmpflicht.

Einverständniserklärung für das Fette-Reifen-Rennen

Teilnehmerinfo für das Fette-Reifen-Rennen

Hobbyrennen:

Das Hobbyrennen ist für erwachsene Teilnehmer OHNE Rennlizenz. Hier wird ein Rundstreckenrennen gefahren, d.h. es zählt das Ergebnis des Zieleinlaufs, es gibt keine Wertungssprints.
Für den Start sind ein Rennrad sowie ein Helm verpflichtend.
Wir behalten uns vor, aussichtslos zurückliegende Sportler aus Sicherheitsgründen aus dem Rennen zu nehmen.

Altersklassen:

Alle weiteren Rennen sind für Sportlerinnen und Sportler mit Rennlizenz für die jeweilige Altersklasse.

Parken:

Die Rennstrecke befindet sich zentral in der Innenstadt. Es gibt in direkter Nähe keine ausreichende Zahl an Parkplätzen. Wir empfehlen die Parkhäuser am Augsburger Hauptbahnhof. Für größere und/oder höhere Fahrzeuge ist der Augsburger Plärrer (nicht höhenbeschränkt, kostenfrei, Entfernung: ca. 2 km) eine gute Option.
Auch eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist gut möglich!

Warmfahren:

Auf Grund der zentralen Lage gibt es in direkter Umgebung zahlreiche Ampeln und voraussichtlich viel Verkehr. In den Rennpausen ist die Strecke zur Ein- und Ausfahrt von Anwohnern gesperrt. Bitte beachtet dies bei eurer Planung und bringt ggf. eine Rolle mit.

1 4 5 6 7 8 37

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo