Schnelle Runden drehn

Lust auf einige Runden auf der Radrennbahn? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Die Sicherheit von Sportlern und allen Besuchern der Radrennbahn liegt uns sehr am Herzen! Darum haben wir ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Wir bitten darum, die Hinweise und Maßnahmen zu beachten. Vielen Dank!
Arbeiten zur Beleuchtungserneuerung sind abgeschlossen

(ahof) Nach rund 4-monatiger Bauzeit sind die für dieses Jahr geplanten Sanierungsarbeiten an der Hallenbeleuchtung und der Containerfassade bei der Radrennbahn abgeschlossen.

Während die Arbeiten an der Außenfassade der Container bereits nach rund 3 Wochen beendet worden sind, zogen sich die Arbeiten im Zusammenhang der Erneuerung der Rennbahnbeleuchtung etwas länger als angedacht hin. Bereits zur Demontage der rund 30 Jahre alten Neonleuchtkörper mussten Raupenliftbühnen im Innenraum der Rennbahn zum Einsatz kommen. Diese Arbeitsbühnen mussten mit Hilfe eines Autokranes in den Innenraum der Anlage eingebracht werden. Anschließend wurden rund 130 alte Leuchten und rund 1,5 km Kabel ausgebaut. Da bedingt durch die Corona-Krise die anfänglich angedachten LED-Leuchten nicht lieferbar waren, musste die Neuplanung kurzfristig geändert werden. Neben der Änderung bezüglich der lieferbaren Leuchten musste auch die Befestigung der geänderten Leuchtenform angepasst werden. (mehr …)

Bayrische Meisterschaft im Omnium

Gesamtergebnis

Veranstaltungen

Augsburger Sprintercup 2019

Download Gesamtergebnis

Internationaler Sprintercup der RSG

Quelle: Norbert Liesz

Am Wochenende des 25. und 26. Mai findet im Velodrom der RSG Augsburg der „Sprintercup“ um den Peter-Krauß-Preis  für U17, U19 und Elite statt. Bei dieser Veranstaltung messen sich die Sportler in den olympischen Kurzzeit-Disziplinen, wo es auf Schnellkraft, Explosivität und perfekte Radbeherrschung im Grenzbereich ankommt.

Der klassische Sprint Mann gegen Mann steht ebenso auf dem Programm wie der japanische Kampfsprint Keirin, die „fliegende Runde“ über 200 Meter oder die kurzen Zeitfahren über 500 respektive 1000 Meter. Wie bereits in den vergangenen Jahren werden Sportler aus den europäischen Nachbarländern erwartet, die die perfekten Bedingungen im Augsburger Holzoval zu schätzen wissen.

Beginn der Veranstaltung am Samstag ist um 12:30 Uhr, am Sonntag geht es an der Eisackstraße bereits ab 9:30 Uhr um Siege und Platzierungen. Der Eintritt ist frei.

1 2 3 99

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo