Schnelle Runden drehn

Lust auf einige Runden auf der Radrennbahn? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Die Sicherheit von Sportlern und allen Besuchern der Radrennbahn liegt uns sehr am Herzen! Darum haben wir ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Wir bitten darum, die Hinweise und Maßnahmen zu beachten. Vielen Dank!
Arbeiten zur Beleuchtungserneuerung sind abgeschlossen

(ahof) Nach rund 4-monatiger Bauzeit sind die für dieses Jahr geplanten Sanierungsarbeiten an der Hallenbeleuchtung und der Containerfassade bei der Radrennbahn abgeschlossen.

Während die Arbeiten an der Außenfassade der Container bereits nach rund 3 Wochen beendet worden sind, zogen sich die Arbeiten im Zusammenhang der Erneuerung der Rennbahnbeleuchtung etwas länger als angedacht hin. Bereits zur Demontage der rund 30 Jahre alten Neonleuchtkörper mussten Raupenliftbühnen im Innenraum der Rennbahn zum Einsatz kommen. Diese Arbeitsbühnen mussten mit Hilfe eines Autokranes in den Innenraum der Anlage eingebracht werden. Anschließend wurden rund 130 alte Leuchten und rund 1,5 km Kabel ausgebaut. Da bedingt durch die Corona-Krise die anfänglich angedachten LED-Leuchten nicht lieferbar waren, musste die Neuplanung kurzfristig geändert werden. Neben der Änderung bezüglich der lieferbaren Leuchten musste auch die Befestigung der geänderten Leuchtenform angepasst werden. (mehr …)

Verlängerung der Bahnschließung

Mit der Verlängerung der Corona-Maßnahmen bleibt die Radrennbahn mindestens bis zum 10.01.2021 geschlossen. Vielen Dank für euer Verständnis und bleibt gesund!

Die Vorstandschaft
RSG Augsburg

Einstellung des Bahnbetriebs

Aufgrund der aktuellen Geschehnisse möchten wir darauf hinweisen, dass der Bahn- und Sportbetrieb vorerst bis Ende November eingestellt wird. Betroffen sind hiervon bis auf Weiteres alle Trainings- und Sonderzeiten. Wir bitten dies zu berücksichtigen!

Gleichzeitig möchten wir darauf hinweisen, dass auch der für den 21.11.2020 geplante Lauf der Vereinsmeisterschaft entfällt.

 

Bleibt gesund!

 
Die Vorstandschaft

RSG Augsburg

Anmeldung zum freien Training

Aufgrund der aktuellen Situation ist gemäß unserem Schutz- und Hygienekonzept eine Anmeldung zum freien Bahntraining für jede(n) Sportler(in) verpflichtend. Die Anzahl der Plätze ist dabei momentan begrenzt.

Die Anmeldung erfolgt auf folgender Seite: http://www.rsg-augsburg.de/freies-training/

Bahnradsportler ermitteln die Landesmeister

(ahof) Nach mehreren Terminverschiebungen wurden am vergangenen Samstag die Bayerischen Omniumsmeisterschaften im Peter-Krauss-Velodrom an der Eisackstraße ausgetragen. Die Terminfindung für diese Meisterschaft war durch die monatelange Einstellung des Sportbetriebes in ganz Deutschland die größte Herausforderung für die RSG Augsburg und die Verantwortlichen des Bayerischen Radsportverbandes. Durch Terminüberschneidungen mit wichtigen Straßenrennen war das Teilnehmerfeld relativ überschaubar. Insgesamt gingen knapp 40 Sportler in den Alterklassen Schüler, Jugend, Junioren und Elite an den Start, wobei bei den Schülern und der Jugend sowohl männliche als auch weibliche Teilnehmer anwesend waren.

Ausgetragen wurden Disziplinen wie Einerverfolgung, Zeitfahren, Temporennen und Punktefahren. Am Ende der Veranstaltung gab es die entsprechenden Punkte je nach Teilnehmerzahl auf die Wettbewerbe. Diese Punkte wurden zu einer Gesamtwertung zusammengezählt und daraus die Sieger in den jeweiligen Altersklassen ermittelt. Gleichzeitig wurden auch die Teilnehmer aus den Radsportbezirken Schwaben und Oberbayern als Bezirksmeister geehrt.

Während bei den Schülern die Titel der Landesverbandsmeister an Paula Gloning von den E-Racers Augsburg und an Maximilian Weiß vom RSV Irschenberg gingen, sicherte sich Justyna Czapla von der RV Union Nürnberg und Mauro Brenner von der RSG Ansbach den Sieg in der Jugendklasse. Mit einem Punkt Vorsprung ging der Titel in der Elite- und Juniorenklasse an Tim Wollenberg von der KT-Sportgruppe Maloja Pushbikers.

Die in der Halle anwesenden Landesverbandstrainer waren mit den Leistungen der Sportler zufrieden, zumal es aus den bekannten Gründen in der zurückliegenden Saison sehr schwierig war, Wettkämpfe und andere Leistungsvergleiche zu bestreiten.

In den kommenden Wochen beginnen bereits die Vorbereitungen auf die Saison 2021, bei der nach Möglichkeit die Augsburger Hallenradrennbahn eine bedeutende Rolle spielen wird. Neben Trainingsmaßnahmen des Bayerischen Radsportverbandes haben bereits die Landesverbandskader aus Hessen und Baden-Württemberg Termine für Kaderlehrgänge reserviert.

 

Ergebnisse

 

(mehr …)

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo