Schnelle Runden drehn

Keine Lust aufs Wintertraining im Freien? Auf der überdachten Radrennbahn in Augsburg verfliegen die Kilometer im Nu' - egal ob es draußen regnet oder schneit! Interessiert? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Die Sicherheit von Sportlern und allen Besuchern der Radrennbahn liegt uns sehr am Herzen! Darum haben wir ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Wir bitten darum, die Hinweise und Maßnahmen zu beachten. Vielen Dank!
Impressionen vom Augsburger Sprintercup 2020

Bilder von Norbert Liesz (www.norlies.de)

(mehr …)

Deutscher Rekord beim Sprintercup

Luca Spiegel vom RV Offenbach fährt am ersten Tag des Augsburger Sprintercups einen neuen deutschen Rekord in der Altersklasse U17m. Nachdem der erste Versuch wegen eines technischen Defektes beim Start wiederholt werden musste, legte er die 500m in 32,436s zurück und unterbietet damit deutlich die alte deutsche Bestzeit von Timo Bichler.

09.-11. Oktober: Kein freies Training

Bitte beachten: Vom 09. bis zum 11. Oktober findet aufgrund des Sprinter-Cups kein freies Training statt.

Wettkampfteilnehmer können die Bahn am Freitag, den 09. Oktober von 17:00 bis 20:00 für die Wettkampfvorbereitung nutzen. Bitte dafür das ausgefüllte Kontaktformular mitbringen.

Hinweis: Die zweite Seite des Formulars (Fragebogen SARS-CoC-2 Risiko) ist an jedem Veranstaltungstag auszufüllen und am Einlass vorzulegen.

Sprintercup 2020 – Startliste und Zeitplan

Startliste

Zeitplan

Vereinsmeisterschaft 2020 – 2. Lauf Bahnomnium

Am vergangenen Dienstag haben unsere Vereinsmitglieder die neue Hallenbeleuchtung zum ersten Mal unter Wettkampfbedingungen ausprobiert. Beim zweiten Lauf der Vereinsmeisterschaft wurde ein Bahnomnium in den Disziplinen 200m fliegend, 2000m Verfolgung und im Ausscheidungsfahren ausgetragen. Während manche den Anlass nutzten, um sich auf die Bayerische Bahnmeisterschaft am 17. Oktober vorzubereiten, probierten sich andere zum ersten Mal in den klassischen Rennformaten. Insgesamt gab es viel positives Feedback und es wurde angeregt im kommenden Jahr ähnliche Trainingsrennen öfter stattfinden zu lassen.

 

Teilnehmer 200m
fliegend
2000m
Verfolgung
Ausscheidungs-
fahren
Gesamtwertung
Omnium
Peter Frohnwieser 15,136 3:09,667 8 11
Dennis Janele 12,697 2:35,653 1 1
Markus Klinger 13,196 2:51,406 7
Dominik Schnorr 13,021 2:32,595 4 3
Marcus Pfisterer 12,612 2:43,701 2 2
Maximilian Graf 13,286 2:46,160 7 5
Jakob Ank 13,144 2:39,021 5 4
Martin Müller 15,036 3:03,124 9 10
Matthias Robert 13,539 2:55,277 9
Mario Kaden 14,486 2:51,564 6 8
Manuel Britzke 13,700 2:53,612 3 6

Ergebnis Bahnomnium

Gesamtwertung

 

(mehr …)

© feinesoftware.de 2016, powered by

WP-Logo