Schnelle Runden drehn

Keine Lust aufs Wintertraining im Freien? Auf der überdachten Radrennbahn in Augsburg verfliegen die Kilometer im Nu' - egal ob es draußen regnet oder schneit! Interessiert? Dann einfach Kontakt mit uns aufnehmen und Termin vereinbaren!

Jetzt Anmelden!

Daten zur Radrennbahn

Länge: 200 Meter
Baujahr: 1988
Material: Holz
Geschlossene Halle
Ganzjähriger Betrieb

Die Sicherheit von Sportlern und allen Besuchern der Radrennbahn liegt uns sehr am Herzen! Darum haben wir ein Schutz- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Wir bitten darum, die Hinweise und Maßnahmen zu beachten. Vielen Dank!
Einführung der 3G-Regel

Aufgrund der gestiegenen 7-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg gilt auf der Radrennbahn aktuell die 3GRegel: Zutritt zur Radrennbahn nur noch für Geimpfte, Getestete oder Genesene. Das betrifft auch das freie Training sowie die noch anstehenden Abendbahnrennen.

Hinweise zum Testen und der 3G-Regel:

    • Ein aktuelles negatives Testergebnis eines Corona Schnelltests oder PCR-Tests ist beim Aufenthalt auf der Bahn ist in schriftlicher oder elektronischer Form mitzuführen und beim Bahndienst, bzw. bei der Einlasskontrolle auf Verlangen vorzuzeigen.
    • Selbsttest müssen eigenständig mitgebracht und vor Ort durchgeführt werden. Die RSG Augsburg stellt keine Selbsttests!
    • Kinder unter 6 Jahren und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuches unterliegen, sind von der Testpflicht ausgenommen (Schüler sind auch in den Ferien von der Testpflicht entbunden).
    • Vollständig geimpfte Personen sowie Genesene sind Personen mit negativem Testergebnis gleichgestellt und müssen kein negatives Testergebnis, sondern den Impf- oder Genesenennachweis mitführen. Die Gleichstellung gilt aber erst ab dem 15. Tag nach der erfolgten zweiten Impfung. Bis zu diesem Zeitpunkt ist ein negativer Test notwendig.

Vielen Dank für das Verständnis,

Die Vorstandschaft

RSG Augsburg

Bayerische Bahnradsportler ermitteln ihre Meister

(ahof) Nachdem die meisten Radrennen in Bayern wegen nicht umsetzbarer Coronavorgaben und den damit verbundenen Absagen von Sponsorengeldern auch in diesem Jahr nicht stattfinden, bemühen sich die Veranstalter der beiden Radrennbahnen in Bayern einen Rennbetrieb zu organisieren.

Im Isarradstadion in Niederpöring bei Landshut und auf dem Peter-Krauß-Velodrom der RSG Augsburg fanden seit der Öffnung für den allgemeinen Sportbetrieb im Juni mehrere Bahnrennen statt. Schwierig ist es jedoch durch diverse Terminverschiebungen innerhalb des Bund Deutscher Radfahrer und des Bayerischen Radsportverbandes einen für alle Sportler günstigen Termin zu finden bzw. festzulegen. Obwohl die Bahnradsportler aus Bayern bei der erst kürzlich stattgefundenen Deutschen Omniumsmeisterschaft in Köln zu den erfolgreichsten Teilnehmern gerade in den weiblichen Klassen gehörten, nahmen an der Bayerischen Meisterschaft in dieser Disziplin nur rund 35 Sportler teil. Als einen Hauptgrund für die nicht gerade üppige Starterzahl sehen die Verantwortlichen der RSG Augsburg die Verlegung des Termins in die Urlaubs- und Ferienzeit und die Terminierung der Veranstaltung nach den Deutschen Meisterschaft. Normal ist eine Landesverbandmeisterschaft ein Leistungstest vor einer Deutschen Meisterschaft. Es bleibt jedoch die Hoffnung, dass es auch im Radsport wieder einmal nach Corona normale Zeiten und verbindliche Planungen geben wird. (mehr …)

Hinweise zur LVM Omnium 2021

Bitte beachten, dass pro Verein nur ein Betreuer im Innenraum der Bahn erlaubt ist:

Wir weisen außerdem darauf hin, dass für alle Personen, die sich nicht im Wettkampf befinden, FFP2-Maskenpflicht gilt. Zutritt zur Sportstätte wird nur mit ausgefülltem Kontaktformular gewährt. Weitere Vorgaben sind dem Hygienekonzept zu entnehmen. Bei Missachtung der Vorschriften wird konsequent vom Hausrecht Gebrauch gemacht. 

Aufgrund der Dauer des Wettkampfes entfällt das freie Training am Samstag, den 14.08.2021.

Vielen Dank für das Verständnis.

Erweiterte Öffnungszeiten und reduzierte Preise bis Jahresende

Wir möchten uns bei allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern der RSG Augsburg sowie bei allen Nutzern der Radrennbahn bedanken, dass ihr uns in Zeiten von Corona die Treue gehalten habt.
Da durch die Schließung sämtlicher Sportanlagen in den Wintermonaten viele Trainingszeiten ausgefallen sind, setzen wir die Sommerpause in diesem Jahr aus und bieten auch im August das freie Training an. Damit ergeben sich folgende Öffnungszeiten für 2021:

Sommeröffnungszeiten:
  • Mai – September: Mittwoch, Freitag jeweils 17.00 bis 20.00 Uhr
 Winteröffnungszeiten:
  • Oktober bis März: Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag jeweils 17.00 bis 20.00 Uhr

Außerdem bieten wir bis Jahresende Dauerkarten zu reduzierten Preisen an:

  • Erwachsene: Dauerkarte (gültig bis 31.12.2021) 75,00 €
  • Jugendliche: Dauerkarte (gültig bis 31.12.2021) 60,00 €
Ausschreibungen Bahnrennen 2021

Ab sofort können die Ausschreibungen für die Abendbahnrennen und die LVM Omnium unter folgenden Links aufgerufen werden:

Nachdem am 30.06.2021 bereits der erste Lauf der Abendbahnrennen verbunden mit der LVM Omnium stattgefunden hat, finden an folgenden Terminen weitere Bahnrennen statt:

  • 2. Lauf Abendbahnrennen: Mittwoch, 28.07.2021
  • LVM Omnium 2021: Samstag, 14.08.2021
  • 3. Lauf Abendbahnrennen: Mittwoch, 25.08.2021
  • Finale Abendbahnrennen: Freitag, 17.09.2021

Hinweis: Die Abendbahnrennen zählen zusammen mit der LVM Omnium am 14.08.2021 zur Gesamtwertung des

  • Brauerei-Rapp-Bahn-Cups 2021
  • .

    © feinesoftware.de 2016, powered by

    WP-Logo